shoppingcart-thumb-image€279

Dell Precision T5500 4 Core 3,47GHz X5677

24GB RAM 146GB SAS FX1800 W7Pro

24 GB RAM 1333MHz DDR3 ECC Registered DIMM memory Festplatten Laufwerk 146GB SAS HDD upgrade auf 2TB SATA +49Eur Betriebssystem Software Windows 7 Pro Lizenz Aufkleber (nicht installiert) Chipsatz Intel® Chipsatz

Videokarte NVIDIA FX1800 768MB Speicher

Laufwerks-Controller Der T5500 arbeitet mit einem integrierten SATA-Hostcontroller mit 3 Gbit/s (Teil des Intel-Chipsatzes); der optionale PCI-e-SAS 6/ir-Controller unterstützt SAS-Festplatten mit hostbasiertem RAID 0 oder 1. Die optionale PERC 6/i PCI-e SAS/SATA/SSD-Karte für Hardware-RAID unterstützt RAID 0, 1 und 5 (RAID 5 nur bei Ausrichtung im Minitower). Bei den Betriebssystemen Windows XP64, Windows Vista und Windows 7 (32-Bit und 64-Bit) sind ein integrierter Controller, einzelne RAID 0 GPT DATA-Laufwerke mit mehr als 2 TB als werkseitig vorinstallierte Option und ein optionaler PERC 6/i RAID-Adapter verfügbar.

Optisches Laufwerk Tray load: DVD+/-RW

Netzwerk-Controller Integrierter Broadcom® 5754 Gigabit-Ethernet-Controller

Soundkarte Integriertes HD-Audio (Spezifikation Rev 1.0) mit 2-Chip-Audiolösung bestehend aus dem ADI 1984a HD-Audio-CODEC und dem integrierten AC97/HD-Digitalcontroller des ICH10.

Gehäuse Abmessungen (Mid-Tower-Gehäuse):

(B x H x T) 17,1 x 44,8 x 47,1 cm (6,73 x 17,64 x 18,54 Zoll) (max. Abmessung mit Logo)

Schächte:

Zwei interne 3,5-Zoll-Festplattenschächte Zwei externe 5,25-Zoll-Schächte für optische Laufwerke, von denen einer bei Aufstellung als Desktop-PC ein drittes Festplattenlaufwerk aufnehmen kann Ein externer FlexBay 3,5-Zoll-Schacht für einen Medienkartenleser oder ein drittes SATA-Festplattenlaufwerk bei Aufstellung als Minitower Steckplätze:

Alle mit voller Baulänge, sofern nicht anders angegeben. Zwei PCIe x16-Steckplätze mit x8-Anschluss (halbe Länge) Zwei PCIe x16 Grafiksteckplätze der zweiten Generation mit jeweils bis zu 150 Watt Ein PCI X-Steckplatz (64 Bit/100 MHz) mit Unterstützung für 3,3-V- oder Universalkarten mit halber Länge Ein PCI Steckplatz (32 Bit/33 MHz/5 V) mit halber Länge (bei Aufstellung als Desktop-PC)

Standardmäßige E/A-Ports:

Elf USB 2.0-Anschlüsse (zwei an der Vorderseite, sechs an der Rückseite, drei interne auf der Hauptplatine) Ein serieller Anschluss Ein paralleler Anschluss Zwei PS/2-AnschlüsseEin RJ-45-Anschluss Ein eSATA-Anschluss an der Rückseite Stereo Eingangs- und Kopfhörer-Ausgangsanschluss an der Rückseite Mikrofon- und Kopfhöreranschluss an der Vorderseite IEEE 1394a-Anschlüsse mit optionaler 1394 PCIe Karte an der Vorder- und Rückseite

Stromversorgung Sicherheit Software Trusted Platform Module 1.2 (TPM 1.2) Gehäuse-Alarmfunktion Setup/BIOS-Kennwort Sicherheitsfunktionen für die E/A-Schnittstelle

Hardware Anschlussmöglichkeit für Kensington-SicherheitsschlossRingvorhängeschlossInternes Gehäuseschloss für das vordere Bedienfeld

Flash-BIOS:

8 MB BIOS-Flash-Speicher für System-BIOSUnterstützung für SMBIOS 2.5

875-W-Netzteil mit 88 % Power Factor Correcting (PFC)-Effizienz (80 Plus® Silver Zertifizierung)